Mittwoch, 30. September 2009

UMATOO in Berlin

Asiatische Gaumenfreuden im exklusiven Quartier 206:

Anne Maria Jagdfeld und Sternekoch Tim Raue eröffnen das UMATOO als Dependance des Restaurants uma

Knapp 15 Monate sind seit der Eröffnung der inzwischen über die Grenzen des Landes hinaus bekannten MĂ Restaurants auf der Südseite des Hotel Adlon vergangen. Nun folgt mit der Eröffnung des UMATOO das nächste Erfolg versprechende Gastronomieprojekt von Anne Maria Jagdfeld und Tim Raue. Das Restaurant befindet sich im Atrium des Design- und Lifestyle-Kaufhauses Quartier 206 auf der Berliner Friedrichstraße, einer der schönsten und exklusivsten Shopping-Adressen Europas. Die international renommierten Interior Designerin Anne Marie Jagdfeld ist zugleich Geschäftsführerin des Departmentstores - dem Herzstück des Quartier 206 - mit dem sie ihre persönliche „Shopping-Wunsch-Adresse“ geschaffen hat. Durch die Zusammenarbeit mit Tim Raue, dem Kulinarischen Direktor der Adlon Holding GmbH, hat sie nun eine weitere Komponente in die kosmopolitische Einkaufswelt des Quartier 206 integriert: die Gastronomie.

Das UMATOO ist eine Dependance des Restaurants uma, ausgezeichnet mit 17 Punkten im Gault Millau, und offeriert montags bis samstags zwischen 11 und 18 Uhr eine zeitgemäße Interpretation der asiatischen Küche mit Fokus auf japanische Gerichte. So finden Gäste auf der Karte beispielsweise eine aromatische Suppe, die sie mit Zutaten wie Lachs, Tofu, Schweinekinn, Garnelen und vielem mehr individuell zusammenstellen können. Aber auch asiatische Klassiker, wie beispielsweise Reis mit gedämpftem Fisch, Reisnudeln, Sushi oder Sashimi werden angeboten. Die Preise für diese Gerichte liegen zwischen sechs und neun Euro. Gäste, die nach Klassikern aus der uma Küche Ausschau halten, werden ebenfalls nicht enttäuscht: Denn Gerichte wie Schweinekinn mit Papaya, Senf und Sauerampfer oder Soft Shell Crab mit Lauch und Ingwer sind auch im UMATOO ein fester Bestandteil der Speisekarte.

Eingebettet in das „Who is Who“ der internationalen Top Designer ist das UMATOO damit der perfekte Ort, um sich eine genussvolle Pause vom Shoppen zu gönnen, sich mit Geschäftspartnern zum Lunch zu treffen oder mit Freunden an einem der zentralsten Plätze Berlins Zeit zu verbringen. Das UMATOO ist unkompliziert und schnell – die Küche ist leicht, aromatisch und spendet belebende Energie.
Das UMATOO befindet sich in der Friedrichstraße 71 in 10117 Berlin und ist montags bis samstags von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

www.DiscoverHongkong.com

„HONG KONG PALS“ –
INSIDERTIPPS VON EINHEIMISCHEN

Die faszinierende Metropole im Herzen Asiens lockt mit unzähligen weltbekannten Sehenswürdigkeiten. Rund um die Uhr können Besucher in Hong Kong auf Entdeckungsreise gehen. Geheimtipps und besondere Empfehlungen gibt es ab sofort von den Menschen, die sich am besten in der Stadt auskennen – Einheimische, die Besuchern gerne „ihr“ persönliches Hong Kong näher bringen möchten.

Aus über 300 Bewerbern wurden vom Hong Kong Tourism Board (HKTB) insgesamt 30 Personen ausgewählt und in einem dreimonatigen Training auf ihre anspruchsvolle Aufgabe vorbereitet. Die so genannten „Hong Kong Pals“ (Pal – Freund, Kumpel) sind ab Oktober in den HKTB-Besucherzentren Tsim Sha Tsui und The Peak im Einsatz, wo sie den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Ob tiefere Einblicke in Kultur und Lebensart, besondere Restaurant-Empfehlungen oder Geheimtipps fürs Shopping – die Hong Kong Pals stellen Besuchern „ihr“ persönliches Hong Kong vor und geben Tipps, um die Millionenmetropole noch intensiver kennen zu lernen.

Diese Woche wurden die dreißig Ausgewählten in einer feierlichen Zeremonie durch den HKTB-Chairman James Tien der Öffentlichkeit vorgestellt. James Tien hierzu: „Schon jetzt spüren wir eine große Unterstützung in der Bevölkerung für unser Programm. Unser Ziel ist es, das Programm im nächsten Jahr noch entscheidend auszubauen und so den Tourismus in Hong Kong weiter zu fördern.“

Das „Hong Kong Pals“-Programm wird außer vom Hong Kong Tourism Board noch von einer Reihe weiterer Institutionen und Persönlichkeiten Hong Kongs, wie der Chinese University Hong Kong oder dem Designer William Tang unterstützt.

//www.DiscoverHongKong.com
//www.HKFoodandWineYear.com

Amour Food

Sinnlich essen und lesen

Aktuelle Beiträge

Weinbau‘ von Giacomo...
„To Beef or Not to Beef“ galt als die Anlaufstelle...
Rose Marie Donhauser - 17. Dez, 13:46
Rico Kägebein ist neuer...
Rico Kägebein heißt der neue Küchenchef im Hotel SO/...
Rose Marie Donhauser - 14. Dez, 11:23
Eine herbstliche Weinreise...
Vom Flughafen Marseille aus geht es in rund 1 Stunde...
Rose Marie Donhauser - 5. Dez, 13:55
Jung, innovativ und leidenschaftlich...
Die Biervielfalt unseres Nachbarlandes ist bekanntermaßen...
Rose Marie Donhauser - 2. Dez, 17:14
Weihnachtsgans kantonesisch...
Weihnachtsgans kantonesisch Dieses Rezept für Gänsebraten...
Rose Marie Donhauser - 30. Nov, 11:57

Archiv

September 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 3 
 4 
 5 
 6 
 9 
10
12
13
18
19
20
21
26
27
29
 
 
 
 
 

Suche

 

Abonnements

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Esslust
Nachdenken
Portrait
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren