Montag, 7. September 2009

www.restaurant-sankt-moritz.de

Winzerabend mit dem Weingut Lungarotti (Umbrien)
am 30. September 2009, 18:30 Uhr
im Restaurant Berlin-Sankt Moritz

Liebe Gäste,

PERFETTO – das „Berliner Genuss-Reich“ im Karstadt-Haus am Kurfürstendamm – und das Restaurant Berlin-Sankt Moritz präsentieren Ihnen LUNGAROTTI – ein avantgardistisches Weingut aus Umbrien!

Giorgio Lungarotti stellte noch in Lebzeiten die Verkörperung umbrischer und italienischer Weinkultur dar. Er schaffte es, innerhalb seiner Unternehmungen ein kompliziertes Gleichgewicht zwischen Tradition und Moderne, Ökologie und Technologie, Wirtschaft und Kultur zu schaffen.

Leonardo Ricci vom Weingut Lungarotti wird an diesem Abend durch die Wein-probe führen und Ihnen Rede und Antwort stehen. Über die Kraft, das Potential der einheimischen Traubensorten wie Trebbiano, Chrechetto und Canajolo, über die unterschiedlichen Bodenbeschaffenheiten...
Restaurant Berlin-Sankt Moritz
Regensburger Straße 7, 10777 Berlin
Telefon +493023624470
Fax +493023624471 oder +493084724905
Mobil +4917497792 77
E-Mail anton.stefanov@email.de
//www.restaurant-sankt-moritz.de

www.salonkultur.de

MONTAG, 14. September 2009 um 20.00 Uhr
Lesung & Gespräch

Rolf Hosfeld liest aus seinem druckfrischen Buch
"Die Geister, die er rief. Eine neue Karl-Marx-Biografie" (PIPER Verlag
2009)
Moderation: Britta Gansebohm

Ein Gespenst geht um in Europa: 20 Jahre nach Ende des Kommunismus
und mitten in der Krise des Kapitalismus sind die Ideen des Karl Marx -
zumindest in Teilen - wieder en vogue. Man beruft sich gerne auf den
großen Alten aus Trier - allerdings meist, ohne ihn oder gar sein Werk
zu kennen. Rolf Hosfeld wirft einen neuen, unverstellten und kritischen
Blick auf das unruhige Leben des Karl Marx. Aus der Biografie des
widersprüchlichen Politikers und Revolutionärs leitet er das Werk ab:
seine Irrtümer und Fehleinschätzungen ebenso wie seine teilweise
bahnbrechenden Ideen. Hosfeld macht Marx' Leben zwischen Trier und
London anschaulich und zugleich das komplizierte Werk zugänglich,
das zu den bedeutendsten der Ideengeschichte der Welt zählt.

Rolf Hosfeld, Dr. phil., geboren 1948, lebt als Autor und Filmemacher
in Brandenburg. Er war Redakteur der Zeitschrift Merian,
Kulturchef der Zeitung Die Woche, Produzent und Regisseur zahlreicher
TV-Filme und Serien sowie Autor und Herausgeber mehrerer
Bücher zur Kultur- und Zeitgeschichte. Zuletzt erschien
von ihm »Was war die DDR? Die Geschichte eines anderen
Deutschlands« und bei Piper gemeinsam mit Hermann Pölking
das vierbändige Multimedia-Großprojekt »Die Deutschen«.

In Kooperation mit dem Piper Verlag.

ORT:
Der Literarische Salon
Britta Gansebohm im BKA-Theater
Mehringdamm 34, Berlin-Kreuzberg
UBhf.: Mehringdamm
Eintritt: 8 Euro/ VVK + Erm.: 6 Euro
Kartenreservierung: 030- 20 22 007
Infos: //www.salonkultur.de

Rolf Hosfeld
Die Geister, die er rief
Eine neue Karl-Marx-Biografie
Ca. 240 Seiten. Gebunden
EUR 19.95 (D)
ISBN 978-3-492-05221-4 [WG 1971]

KONTAKT:
Der Literarische Salon
Britta Gansebohm
Bergstr. 2
10115 Berlin
Fon +49-(0)30-97 00 51 23
Fax +49-(0)30-97 00 51 24
//www.salonkultur.de>

Amour Food

Sinnlich essen und lesen

Aktuelle Beiträge

Eine herbstliche Weinreise...
Vom Flughafen Marseille aus geht es in rund 1 Stunde...
Rose Marie Donhauser - 5. Dez, 13:55
Jung, innovativ und leidenschaftlich...
Die Biervielfalt unseres Nachbarlandes ist bekanntermaßen...
Rose Marie Donhauser - 2. Dez, 17:14
Weihnachtsgans kantonesisch...
Weihnachtsgans kantonesisch Dieses Rezept für Gänsebraten...
Rose Marie Donhauser - 30. Nov, 11:57
Ein perfektes Match -...
Weihnachten steht vor der Tür und damit eine Vielzahl...
Rose Marie Donhauser - 26. Nov, 11:48
Facettenreich, würzig,...
Mit diesen typischen Hongkonger Streetfood-Spezialitäten.. .
Rose Marie Donhauser - 25. Nov, 13:35

Archiv

September 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 3 
 4 
 5 
 6 
 9 
10
12
13
18
19
20
21
26
27
29
 
 
 
 
 

Suche

 

Abonnements

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Esslust
Nachdenken
Portrait
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren