Freitag, 18. November 2011

Marlene Bar im Intercontinental Berlin

InterContinental Berlin mit neuem Bar-Team

Alexander von Raven leitet künftig renommierte Marlene Bar – Martin Thibault neuer Stellvertreter

Mit neuem Führungsteam präsentiert sich seit November 2011 die Marlene Bar im Berliner „InterConti“. Alexander von Raven leitet ab sofort die Geschicke der Bar, die zu den bekanntesten Barbetrieben der Hauptstadt zählt. Der 33-Jährige wechselt von der Newton Bar in das InterContinental Berlin. Die Position des stellvertretenden Barchefs besetzt Martin Thibault neu, der zuvor in London tätig war.

„Die Marlene Bar ist nicht nur im Herzen der Stadt, sondern auch im Herzen jedes Berliners fest verankert“, so Alexander von Raven. „Dabei mischen sich die Einheimischen in ‚ihrer’ Bar mit dem internationalen Publikum aus dem ‚InterConti’.“ Vor allem zur Internationalen Tourismus Börse ITB im Frühjahr aber auch zu hochrangigen Veranstaltungen wie dem Bundespresseball platzt die weitläufige Bar aus allen Nähten. Selbst Prominente wie Bill Clinton, U2-Frontman Bono, Senta Berger und Jürgen Prochnow haben in der Bar schon den einen oder anderen Drink genossen

Tradition trifft auf Moderne

„Es ist einfach toll, wenn man die Chance bekommt, eine Institution wie die Marlene Bar als Barchef weiterzuentwickeln“, freut sich von Raven. „Dabei müssen wir uns den Gästen jeden Tag aufs Neue präsentieren und Traditionelles mit einem modernen Bar Konzept verbinden, das Trends nicht nur aufgreift, sondern auch setzt.“

Für Alexander von Raven ist die Beschäftigung in der Marlene Bar ein Heimspiel. Der gebürtige Berliner absolvierte seine Ausbildung zum Hotelkaufmann im InterContinental Berlin und arbeitete im Anschluss daran an der Hotelbar. In vorherigen Positionen war von Raven unter anderem in der Londoner Claridge’s Bar, im Berliner Wintergarten Varieté und in der Bar Schlüter 52 tätig.

Martin Thibault wird stellvertretender Barchef

Der gebürtige Brandenburger Martin Thibault übernimmt künftig die stellvertretende Leitung der Marlene Bar. Nach der Ausbildung zum Hotelfachmann im Hotel Schloss Schorssow folgten Stationen im The Ritz-Carlton Berlin, im The Dorchester London und im The Gore Hotel London, bevor der 26-Jährige zum Four Seasons Hotel London wechselte, von wo aus er nun zurück nach Berlin kommt.

Marlene Bar - internationale Atmosphäre im Berliner Traditionshotel

Die Marlene Bar, benannt nach der Filmdiva Marlene Dietrich, gehört zu den Top Bars an der Spree. Neben internationalem Publikum trifft man hier Berliner ebenso wie Prominenz aus aller Welt. Das Marlene-Bar-Team nimmt seine Gäste mit auf eine Zeitreise der besonderen Art: Die Cocktailrezepte reichen bis in das 18. Jahrhundert zurück. Zeitlose Klassiker finden sich in der Bar Karte mit ihren über 150 Cocktails aber ebenso wie moderne Trend-Drinks. In der alt-englisch gediegenen Clubatmosphäre der Cigar Lounge offeriert das Bar Team eine gut sortierte Auswahl an exzellenten Zigarren aus Kuba oder der Dominikanischen Republik. An fast allen Abenden unterhalten ausgesuchte Künstler das Publikum mit Live-Musik.

Amour Food

Sinnlich essen und lesen

Aktuelle Beiträge

True Italian Pizza Week:...
Eine Woche, 300 Restaurants in ganz Deutschland,...
Rose Marie Donhauser - 9. Sep, 13:09
To The Bone und Gut Hesterberg...
Zusammen für mehr Nachhaltigkeit: To The Bone und Gut...
Rose Marie Donhauser - 3. Sep, 13:29
12seasons feiert am 29....
Willkommen zur September Season: Die nächste Party...
Rose Marie Donhauser - 23. Aug, 14:32
The Secret Garden of...
Die außergewöhnliche Bar Fragrances lädt in ihren verborgenen...
Rose Marie Donhauser - 12. Aug, 13:39
Die AMANO GROUP startet...
Die AMANO Gruppe startet ihr nächstes Gastronomieprojekt....
Rose Marie Donhauser - 28. Jul, 11:10

Archiv

November 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 5 
 6 
 7 
 9 
10
12
13
17
19
20
21
22
26
27
 
 
 
 
 

Suche

 

Abonnements

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Esslust
Nachdenken
Portrait
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren