Donnerstag, 3. November 2011

Neues Programm vom Palazzo Spiegelpalast Berlin - begeistert jetzt schon

Von der RTL-Supertalent-Bühne in den PALAZZO-Spiegelpalast!
Die Komödiantin und Sängerin AMY G. präsentiert als Grande Dame des Abends die neue Show im Christian Lohse & Hans-Peter Wodarz PALAZZO!

Gerade beeindruckte Amy G. als vielseitiges Show-Talent Millionen Zuschauer vor dem Fernseher, brachte den Saal der RTL-Show „Das Supertalent“ zum Kochen – ab dem 12. November ist sie live im neuen Programm „Love Fools – Eine delikate Romanze“ im PALAZZO Berlin zu erleben!

Die Jury um Dieter Bohlen war hingerissen von der Show-Einlage der sympathischen Entertainerin aus den USA. „Ich fand’s toll!“ kommentierte der Showtitan die Darbietung von Amy G. und schwärmte begeistert weiter: „Du bist das größte Multitalent, das ich heute Abend gesehen habe (…)!“
Von den Co-Jurorinnen Motsi Mabuse und Sylvie van der Vaart erhielt Amy G. ebenfalls ein klares „Ja“. „Sehr lustig und viel Ausstrahlung – you are really funny!“, war das Urteil Sylvie van der Vaarts und auch die Publikum im Fernsehstudio honorierte Amy G.’s Nummer mit Standing Ovations und viel Jubel.

Die nächste Runde findet nun quasi im PALAZZO statt, viel Applaus wird es für Amy G. bestimmt auch dort geben, wenn das Multitalent in der neuen Show „Love Fools – Eine delikate Romanze“ die Rolle der Grande Dame mimt, der lustigen Gastgeberin und wortgewandten Moderatorin. Mit viel Charme, keckem Witz, akrobatischen Nummern und gefühlvollen Songs wird sie die PALAZZO-Gäste durch den Abend führen. Amy kann es jedenfalls kaum erwarten, dass sich die Türen des Spiegelpalastes am Humboldthafen endlich öffnen: „Ich freue mich sehr auf die Spielzeit in Berlin und die PALAZZO-Gäste hier.“
An ihrer Seite: Peter Shub – ein großartiger Clown und Comedian, wird als poetisches Pendant zu Amy G. das Publikum mit feinen Tricks, Clownerie und jeder Menge komödiantischem Talent begeistern.
Love Fools – eine delikate Romanze verspricht neben allerlei romantischen Gefühlen und magischer Poesie auch eine grandiose Show zu werden – mit einzigartigen Artisten, atemberaubenden Darbietungen und jeder Menge mitreisender Unterhaltung!

PALAZZO Berlin vom 12. November 2011 bis März 2012 Love Fools – eine delikate Romanze:
Neue Show, neues Menü, aber die Preise sind die alten – Tickets ab 79,90 Euro gibt es hier:

Christian Lohse & Hans-Peter Wodarz PALAZZO Berlin
Invalidenstraße/Friedrich-List-Ufer am Hauptbahnhof
10557 Berlin
Tickets: 0180 5 388883 (0,14 Euro/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 Euro/Min)
//www.palazzo.org





...........................................

Kochwettbewerb "Det is Berlin" mit Hans-Peter Wodarz

„Det is Berlin“: Das Eck-Restaurant im Grand Hotel Esplanade Berlin tischt typische Gerichte der Hauptstadt auf und lädt zum besonderen Kochwettbewerb mit Hans-Peter Wodarz, Sarah Maria Breuer und Jürgen Gangl in der Jury

Berlin gilt als eine der aufregendsten Metropolen weltweit und wird daher oft als „hip“ oder „trendy“ beschrieben. Diese Attribute gelten sowohl für Künstler, Galerien und Modedesigner, als auch für die vielfältige Gastronomieszene. Denn gerade in diesem Bereich können Besucher der Hauptstadt unter ausgefallenen Restaurants, Speisen aus aller Welt und Kreationen der Top-Küchenchefs wählen. Nur eines geriet in den letzten Jahren in Vergessenheit: die Berliner Küche. Dies soll sich nun ändern, denn der neue Trend heißt „typisch Berlin“. Touristen sind neugierig auf die Spezialitäten der Region - und auch die Berliner selbst entdecken „ihre“ Leibspeisen wieder neu.

Eine der besten Adressen für die typische Berliner Küche ist das Eck-Restaurant im Grand Hotel Esplanade Berlin. Schon seit der Eröffnung des Lifestylehotels am Lützowufer stehen deftige, regionale Gerichte auf der Speisekarte – zu den Klassikern zählen beispielsweise die Berliner Kartoffelsuppe mit Knacker, Hackepeter mit Brotauswahl, Kalbsleber Berliner Art, hausgemachte Rinderroulade mit Rotkohl und Kartoffelpüree sowie hausgemachte Sülze mit Bratkartoffeln. Eine Küche wie die Stadt selbst: bodenständig, unkapriziös, ehrlich.

Und genau diese Charaktereigenschaften bringt auch das perfekt eingespielte Küchen- und Serviceteam des Restaurants mit: Restaurantleiter Bruno Gwiggner und Küchenchef Lajos Forgo arbeiten bereits seit zehn Jahren zusammen und vertrauen sich blind. Das spürt auch der Gast, denn wann immer eine helfende Hand gebraucht wird, springt der gelernte Koch Gwiggner gerne mal in der Küche ein. Und wenn Hilfe an der Theke benötigt wird und es die Arbeit in der Küche zulässt, unterstützt Forgo seine Kollegen natürlich auch im Service.

Dank des herzlichen Miteinanders des Gastgeber-Teams, der urigen Atmosphäre und der leckeren Alt-Berliner Küche ist das Eck-Restaurant sowohl bei Hotelgästen und Touristen, als auch bei Berlinern sehr beliebt. Begehrt ist vor allem der Stammtisch-Platz Nr. 1 mit seiner großen, gemütlichen Eck-Bank. Hier hat schon der Bundespräsident a.D. Johannes Rau kleine Auszeiten genossen und beim Kartenspiel entspannt. Und auch eine bekannte Opernsängerin hat dort schon Platz genommen und die eine oder andere Arie zum Besten gegeben. Schlagerstar Matthias Reim, ebenfalls Stammgast im Hotel und im Eck-Restaurant, hat zwar bisher noch nicht gesungen, dafür aber die Kochschürze umgeschnürt. Gemeinsam mit Küchenchef Lajos Forgo bereitete er vor einiger Zeit eine Berliner Kartoffelsuppe nach eigenem Rezept zu.

Mit immer neuen Überraschungen ist das Eck-Restaurant daher der perfekte Ort, um die Berliner Küche mit viel Freude zu genießen: Aus diesem Grund greift Generaldirektor Jürgen W. Gangl nun gemeinsam mit seinem Team den Trend und das Interesse an der Berliner Küche auf und veranstaltet einen Kochwettbewerb - quasi „zu Ehren“ der Hauptstadt. Teilnehmen kann jeder, der mag – Touristen, Stammgäste, Hotelgäste und natürlich Berliner!

Und so geht es: Jeder Teilnehmer schickt sein Lieblingsrezept für ein typisches Berliner Gericht bis zum 31. Dezember 2011 per Email an die Adresse deborah.wolters@esplanade.de. Die Gerichte werden von einer Jury - bestehend aus Stargastronom Hans-Peter Wodarz, der Moderatorin Sarah Maria Breuer von „Berlin kocht“, Generaldirektor Jürgen W. Gangl, Lajos Forgo und Bruno Gwiggner - nach Kreativität, Authentizität, Umsetzbarkeit und natürlich Geschmack bewertet. Anschließend werden die drei Teilnehmer, deren Rezepte am besten gefallen haben, zum Kochwettbewerb ins Eck-Restaurant eingeladen, wo sie unter Anleitung der Profis ihr Gericht gemeinsam zubereiten. Die Jury verkostet dann die Speisen und kürt schließlich den Gewinner beziehungsweise die Gewinnerin. Der Preis: Ein Abend im Eck-Restaurant und eine Übernachtung im Grand Hotel Esplanade Berlin. Zudem wird das Siegergericht mit einer kleinen Bemerkung in die Speisekarte aufgenommen.

Das Eck-Restaurant befindet sich im Grand Hotel Esplanade Berlin, am Lützowufer 15 in 10785 Berlin. Das Restaurant ist montags bis samstags ab 19 Uhr geöffnet. Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 030 - 254780, via Email unter info@esplanade.de oder im Internet auf //www.esplanade.de zu finden.

Amour Food

Sinnlich essen und lesen

Aktuelle Beiträge

True Italian Pizza Week:...
Eine Woche, 300 Restaurants in ganz Deutschland,...
Rose Marie Donhauser - 9. Sep, 13:09
To The Bone und Gut Hesterberg...
Zusammen für mehr Nachhaltigkeit: To The Bone und Gut...
Rose Marie Donhauser - 3. Sep, 13:29
12seasons feiert am 29....
Willkommen zur September Season: Die nächste Party...
Rose Marie Donhauser - 23. Aug, 14:32
The Secret Garden of...
Die außergewöhnliche Bar Fragrances lädt in ihren verborgenen...
Rose Marie Donhauser - 12. Aug, 13:39
Die AMANO GROUP startet...
Die AMANO Gruppe startet ihr nächstes Gastronomieprojekt....
Rose Marie Donhauser - 28. Jul, 11:10

Archiv

November 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 5 
 6 
 7 
 9 
10
12
13
17
19
20
21
22
26
27
 
 
 
 
 

Suche

 

Abonnements

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Esslust
Nachdenken
Portrait
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren