Donnerstag, 29. Januar 2009

www.ufafabrik.de

Premiere
18.2. 2009
KABARETT
Fatih Çevikkollu - das neue Kabarettprogramm
Komm zu Fatih!
Fatih Çevikkollu
Komm zu Fatih! Spieltermine:
Mi-Sa, 18.- 21.2.
Beginn:
20:30 Uhr
Eintritt: 16-,
erm.14,- Euro
Theatertag: Do,
alle: 14, Euro
Im
Theatersaal
der ufaFabrik
Viktoriastr. 10-18
12105 Berlin
Direkt am
Tempelhofer Damm,
1 Minute von der U6-Ullsteinstraße,
Bus: M170, N6 und N 84
Zuschauer- &
Ticket-Telefon
030 • 75 50 30
//www.ufafabrik.de
Nach seinem erfolgreichen und mehrfach preisgekrönten Debüt-Programm „Fatihland“ (Gewinner des „Prix Pantheon“, „Sprungbrett“) kommt der aus Köln stammende Schauspieler und Kabarettist Fatih Çevikkollu nun mit seinem neuen Solo-Programm in die Berliner ufaFabrik: „Komm zu Fatih!“
Darin geht der unter anderem zentrale Themen der Gesellschaft im 21. Jahr-hundert an: Ehe, Kinder und Erziehung. Abseits, der von Döner und 3er BMWs geprägten Stammtisch-Klischees über Türken, räumt Fatih vor allem mit den Vorurteilen über das Familienbild bei Südeuropäern auf. Fatih Çevikkollu erzählt Geschichten aus seinem persönlichen kleinen Alltag, in denen sich trotzdem immer das große Ganze widerspiegelt. Er setzt sich mit Vorurteilen auseinander: „Wer von Euch frei von Sünde ist, der werfe den ersten Stein – übrigens ein Satz, den man als Christ nicht unbedingt auf dem Marktplatz von Teheran sagen sollte“, und nimmt die zunehmenden Anglizismen in der deutschen Sprache aufs Korn. Dabei fließen seine ganz persönlichen Erfahrungen als Wanderer zwischen den Kulturen mit ein, der mit dem Begriff Ethno nicht mehr täglich konfrontiert werden will und der es satt hat, jeden Tag den Islam anhand der aktuellen Nachrichtenlage zu erklären und dabei dem falschen, aber weitverbreiteten Motto „Gestern noch Kümmeltürke, heute schon Top-Terrorist“ zu begegnen. Fatih Çevikkollu bringt es geradewegs auf den Punkt – nie gehässig oder mit erhobenem Zeigefinger, sondern immer charmant und mit einem Augenzwinkern.
Sein schauspielerisches Handwerk erlernte Fatih als erster an der Hochschule Ernst Busch in Berlin zugelassener Türke. Später, bis 2004, war er Ensemblemitglied im Schauspielhaus Düsseldorf, wo er in Stücken wie „Antigone“ und „ Prinz Friedrich von Homburg“ zu sehen war. Bekannt geworden ist Fatih Çevikkollu u.a. durch seine TV-Rolle als Murat in „Alles Atze“ wo er neben Atze Schröder die zweite Hauptrolle stellte. Bereits im letzten Jahr begeisterte Fatih Çevikkollu mit
seinem Soloprogramm „Fatihland“ das Berliner Publikum. Jetzt freuen wir uns auf sein neues Solo und einen ungewöhnlichen Kabarettabend, der sowohl Überraschungen als auch Gedanken für den Heimweg bereithält.
Aktuelle Informationen und Tourtermine finden Sie unter: //www.fatihland.de.
Im Oktober 2008 erschien zudem sein erstes Buch „Der Moslem-TÜV
Deutschland einig Fatihland“ bei Rowohlt.
Wir freuen uns über Vorankündigungen, Interviews,

Amour Food

Sinnlich essen und lesen

Aktuelle Beiträge

Eine herbstliche Weinreise...
Vom Flughafen Marseille aus geht es in rund 1 Stunde...
Rose Marie Donhauser - 5. Dez, 13:55
Jung, innovativ und leidenschaftlich...
Die Biervielfalt unseres Nachbarlandes ist bekanntermaßen...
Rose Marie Donhauser - 2. Dez, 17:14
Weihnachtsgans kantonesisch...
Weihnachtsgans kantonesisch Dieses Rezept für Gänsebraten...
Rose Marie Donhauser - 30. Nov, 11:57
Ein perfektes Match -...
Weihnachten steht vor der Tür und damit eine Vielzahl...
Rose Marie Donhauser - 26. Nov, 11:48
Facettenreich, würzig,...
Mit diesen typischen Hongkonger Streetfood-Spezialitäten.. .
Rose Marie Donhauser - 25. Nov, 13:35

Archiv

Januar 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
10
11
12
15
17
18
19
23
24
25
28
31
 
 

Suche

 

Abonnements

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Esslust
Nachdenken
Portrait
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren