Donnerstag, 26. November 2009

Kochbuch des Monats Dezember 2009

Das DEUTSCHE INSTITUT FÜR KOCH- UND LEBENSKUNST, Leipzig und Frankfurt am Main, hat „Vive la France!“ aus dem Christian Verlag zum KOCHBUCH DES MONATS Dezember 2009 gekürt.

Die Begründung der Jury lautet:
Ein glückliches Land, in dem der liebe Gott in den Küchen wohnt und Autoren wie Stéphane Reynaud zu solchen Kochbüchern inspiriert: Vive la France! - Reynaud entfaltet die Köstlichkeiten Frankreichs nach allen Regeln der Kunst. Zunächst natürlich in 299 Rezepten und alle sind dabei, die für uns die ersten Begegnungen mit den Kochkünsten unseres Nachbarlandes waren: Salade Niçoise, gratinierte Zwiebelsuppe, Froschschenkel in Weißwein, Mousse au Chocolat. „Genau so wird in Frankreich bis heute gekocht.“ Juror Jean Claude Bourgueil muss es wissen. - Wenn es nur eine schlichte Rezeptsammlung wäre... Aber Reynaud versucht nichts weniger, als den Zauber des Kochens einzufangen, das bekanntlich den Kosmos des ganzen Lebens birgt. Er porträtiert Menschen wie Jérôme oder Gérald und ihre Lieblingsspeisen, erzählt von Landgasthöfen wie dem „Chez Hugon“, lüftet Familiengeheimnisse, besucht einen Schlachttag in Saint Agrève. Er verzichtet auf jegliches Hochglanzgetue. Die atmosphärisch dichten Fotografien sind lieber unscharf als unehrlich und zwischendurch wird Pétanque gespielt. Rotweinflecke verunzieren die Seiten und kleine Comics steigern die gute Laune: Ein geiler Schneckerich setzt zum Begattungssprung auf seine Schnecke an, die Gier lässt ihn dabei zu weit ausholen und er landet im breiten Maul eines Frosches. Bon appétit! - Ein solch kunterbuntes, zärtliches Kochbuch ist der Jury noch nicht untergekommen. Wenn Sie jemanden lieb haben, der gerne kocht, dann schenken Sie ihm dieses Buch. Unbedingt! (Frank Brunner)

DIE JURY:
Jean Claude Bourgueil, Franzose mit drei deutschen Sternen
Antje Piechota, frankophiler Kochbuchfan
Robert Menasse, fand Gefallen an den Texten
Frank Brunner, Kritiker

Rezeptprüfer:
Thomas Neeser, jahrelange Erfahrung in besten Küchen Frankreichs

Stephane Reynaud: Vive la France!, Christian Verlag (München), 2009, 480 Seiten, ca. 466 Abbildungen, ISBN 978-3-88472-926-7, 39,90 €

Weitere Informationen finden Sie unter: //www.Kochbuch-des-Monats.de

Gourmet-Erlebnisse bei Robinson

Gourmet im Sommer 2010: Neues Genießerrestaurant „Das Edel“, TOP Event „Kulinarische Festspiele“ und die „Kochschule des Jahres“

Neue Gourmeterlebnisse bei ROBINSON: Ob im neuen Genießerrestaurant „Das Edel“, beim TOP Event „Kulinarische Festspiele“ im ROBINSON Club Amadé/Österreich oder beim selbst Kochen in der vom renommierten Gourmetführer Gault Millau ausgezeichneten „Kochschule des Jahres“ im ROBINSON Club Fleesensee/Mecklenburg-Vorpommern – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

NEU bei ROBINSON: „Das Edel“
Gäste, die ihren Gaumen verwöhnen und Feinstes auf der Zunge zergehen lassen wollen, können sich ab dem Sommer 2010 im neuen Genießerrestaurant „Das Edel“ kulinarisch verwöhnen lassen. „Das Edel“ bietet mit einem exquisiten Angebot hochwertiger Vier-Gänge-Menüs, à la carte Service oder themenbezogenen Angeboten wie z.B. Hummermenüs, einer Auswahl an erlesenen Weinen und außergewöhnlichen Serviceleistungen lukullische Tafelfreuden der besonderen Art. Die entgeltlichen Genießerrestaurants (pro Person ab 24 Euro) lassen in insgesamt 13 ROBINSON Clubs Gourmetherzen höher schlagen.

NEU: „Kulinarische Festspiele“ im ROBINSON Club Amadé
Ein Festival typisch alpenländischer Genüsse und Gipfeljausen erwartet Gäste vom 22. bis 24. Oktober 2010 im ROBINSON Club Amadé. Während der „Kulinarischen Festspiele“ dürfen sie sich auf eine außergewöhnliche Kochshow mit den sieben Starköchen Otto Koch, Dieter Müller, Ralf Zacherl, Ma-rio Kotaska, Karl-Heinz Hauser, Martin Baudrechsel und Bernd Siefert freuen. Eine genussvolle Küchenparty in der Siemens lifeKochschule und ein Live-Auftritt der a-capella-Band „basta“ aus Köln sind weitere Programmpunkte. „Sehen, rie-chen und schmecken“ heißt es auf verschiedenen Gourmet-Touren durch die faszinierende Bergwelt, die wahlweise zu Fuß, auf dem Fahrrad oder in der Kutsche durchgeführt werden können. Wer den Duft der Berge lieber in voller Fahrt genießen möchte, kommt bei einer exklusiven Porsche-Erlebnistour voll auf seine Kosten.

Kochlust live bei ROBINSON in der „Kochschule des Jahres“
Bei den Profis können sich ROBINSON Gäste im Sommer 2010 in der „Kochschule des Jahres“ die besten kulinarischen Tipps und Tricks abschauen. Die Siemens lifeKochschule des ROBINSON Club Fleesensee wurde vom renommierten Gourmetführer „Gault Millau“ als „Kochschule des Jahres 2009“ ausgezeichnet. In insgesamt 13 weiteren ROBINSON Clubs können Hobbyköche gemeinsam mit den Küchenchefs bei wöchentlichen Kochkursen in den Siemens lifeKochschulen die Löffel schwingen. Die Küchenchefs bereiten dabei Ideen und Rezepte aus ihren Ländern zusammen mit einem Team von Gästen in lockerer Atmosphäre und oftmals unter freiem Himmel zu.

Information und Buchung in allen Reisebüros mit dem TUI Zeichen
und unter //www.robinson.com.

Amour Food

Sinnlich essen und lesen

Aktuelle Beiträge

Hier schlägt das Herz...
Sechs besondere Charaktere, Vereinigungen und Orte...
Rose Marie Donhauser - 9. Aug, 16:51
Gemüserausch: Tim Tanneberger...
Berliner Spitzenköche bei Four-Hands-Dinner zu Gast...
Rose Marie Donhauser - 18. Jul, 12:03
Neu in der Hauptstadt:...
Zu Gast bei Freunden in der Pasta-Bar in Prenzlauer...
Rose Marie Donhauser - 12. Jul, 12:14
True Italian Pizza Street...
Mit der Unterstützung der Stadt Neapel Zehn der besten...
Rose Marie Donhauser - 6. Jul, 12:12
Eintritt in eine märchenhafte...
Die Berliner Friedrichstraße gilt als eine der abwechslungsreichsten...
Rose Marie Donhauser - 4. Jul, 14:39

Archiv

November 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 6 
 8 
12
15
20
21
23
24
25
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Abonnements

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Esslust
Nachdenken
Portrait
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren