Donnerstag, 7. Dezember 2017

Mutti - Supertomaten aus der Region Parma

Tomatenbauern von Mutti ausgezeichnet – die Garantie für italienische Premium-Qualität für die deutsche Küche

Der italienische Marktführer von hochwertigen Tomatenprodukten, Mutti S.p.A. aus Montechiarugolo bei Parma, hat seine besten Tomatenbauern für ihre Top-Qualität ausgezeichnet. Anlässlich einer Veranstaltung in der Fico Eataly World, dem weltweit größten Freizeitpark in Bologna zum Thema Essen und Trinken, hat sich Unternehmenschef Francesco Mutti persönlich bei 40 Vertragsbauern für ihren besonderen Einsatz bedankt und ein Preisgeld von insgesamt 130.000 Euro überreicht.
Für Mutti bauen in der Region Parma 400 Farmer die Tomaten für die industriellen Produkte an. Nur die allerbesten Tomaten kommen in die Dose: Mutti produziert Freiland-Tomaten, die unter der italienischen Sonne wachsen und erst bei voller Reife geerntet werden. Mutti-Produkte werden in den deutschen Küchen immer beliebter, weil sogenannte „frische“ Tomaten heute großenteils aus Holland und Spanien nach Deutschland kommen. Die langen Transportwege führen dazu, dass diese Tomaten unreif geerntet werden und qualitativ und geschmacklich mit den Mutti-Tomaten nicht mithalten können.

Auf 100.000 Quadratmetern, das entspricht 14 Fußballfeldern, will der Erlebnispark Fico Eataly World sechs Millionen Besucher jährlich anlocken. Dazu gehören auch Food-Fans aus Deutschland. Sie finden dort vom Acker bis zur Herstellung hochwertiger italienischen Lebensmittel alles, was ihr Herz begehrt und können die Produkte auch verkosten. Die Tomaten als Eckpfeiler der italienischen Esskultur und als eine der beliebtesten Früchte spielen auf der Fico eine große Rolle. Mutti ist mit einem interaktiven Stand vertreten und gehört zu 40 ausgewählten „Farming Factories“.

Die Produkte von Mutti S.p.A. aus Montechiarugolo bei Parma kommen aus einer der besten Anbauregionen weltweit. In der Region Parma, nördlich des Apennin-Gebirgszugs, gibt es ideale Bedingungen für den Anbau sonnengereifter Tomaten: Fruchtbare Böden in Kombination mit einem sonnigen Klima und der richtigen Menge Regen, damit die Tomaten wachsen und ihren besonderen Geschmack entfalten können. Die Bauern sind das Herz der Mutti-Produktion, denn ohne ihre Frische- und Reifegarantie hätten die Produkte nicht den berühmten Geschmack. Mutti verarbeitet ausschließlich 100 Prozent sonnengereifte italienische Tomaten aus kontrolliertem Anbau. Die große Erfahrung der Landwirte sowie wissenschaftliche Erkenntnisse des Produzenten ermöglichen, dass die Tomaten am optimalen Reifepunkt geerntet werden. Dies ist in der Regel in der Zeit zwischen Juli und September. Nach der Ernte werden die Tomaten innerhalb von nur drei Stunden direkt weiterverarbeitet.

Neben der engen Zusammenarbeit mit WWF Italy für eine nachhaltige Produktion, setzt Mutti auf die Qualitätssicherung ihrer Produkte. Mit größter Sorgfalt werden nicht nur die Tomatenbauern ausgewählt, auch die Tomaten werden stetigen Kontrollen unterzogen, um am Ende nur die besten einer Lieferung zu akzeptieren. So schafft es Mutti seit Jahrzehnten, den höchsten Standard der vollgereiften Sommertomaten beizubehalten. Auch TV-Koch Mirko Reeh aus Frankfurt am Main schwört seit Jahren auf diese hochwertigen Produkte von Mutti: „Die Produkte haben eine sehr gute Qualität. Man schmeckt förmlich noch die italienische Sommersonne, unter der die Tomaten perfekt reifen konnten“, erklärt Reeh. In diesem Segment ist Italien der wichtigste Nahrungsmittelieferant weltweit – noch vor Spanien und Portugal.

Amour Food

Sinnlich essen und lesen

Aktuelle Beiträge

Fleischlos glücklich:...
Genuss ganz ohne tierische Inhaltsstoffe: Vegane Restaurants...
Rose Marie Donhauser - 14. Dez, 11:47
Mutti - Supertomaten...
Tomatenbauern von Mutti ausgezeichnet – die Garantie...
Rose Marie Donhauser - 7. Dez, 14:45
Sticks´n´Sushi...
Mit ‚Sushi loves Tea’ am 7. Dezember um...
Rose Marie Donhauser - 2. Dez, 11:10
Eat-the-world-Touren...
Ideales Geschenk zum Vorteilspreis: Noch bis Ende Dezember...
Rose Marie Donhauser - 29. Nov, 18:28
"Ente to go" mit Grand...
Winterliches Festmahl leicht gemacht – mit der...
Rose Marie Donhauser - 21. Nov, 17:35

Archiv

Dezember 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 3 
 4 
 5 
 6 
 8 
 9 
10
11
12
13
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 

Suche

 

Abonnements

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Esslust
Nachdenken
Portrait
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren