Samstag, 2. Dezember 2017

Sticks´n´Sushi in Berlin

Mit ‚Sushi loves Tea’ am 7. Dezember um 18.30h setzt Sticks’n’Sushi die Eventreihe rund um das Thema Pairing fort

Die klassisch japanische Kombination – Tee als Menü-Begleitung im Sticks'n'Sushi

Tee gehört zur japanischen Esskultur dazu wie das Salz zur Suppe. Das Berliner Tee-Unternehmen Paper & Tea führt durch die Welt der japanischen Teekultur und überzeugt mit ihrem Pairing von Tee und Speisen vom Facettenreichtum des Teegenusses

Alkoholfreie Menübegleitung gehört in Berlin zum neuesten Trend. Doch ein ausgeklügeltes Pairing verschiedenster Teesorten mit den unterschiedlichen Speisen eines Menüs ist in der Hauptstadt eine Seltenheit. Für die japanische Esskultur hingegen gehören schon immer ausgewählte Teesorten zum Alltag und zu jedem guten Essen. Dass es sehr viele mehr als Matcha und Genmaicha gibt, dass beweist Ana Kotar, Tee-Expertin von Paper &Tea, an diesem besonderen Abend im Sticks 'n' Sushi.

Die Sommelière hat eine Auswahl an erlesenen Teesorten aus dem Sortiment des Fachgeschäftes Paper & Tea mitgebracht. Am 7. Dezember beweist sie, was Anbaugebiet, Farbe der Blätter sowie Fermentierung alles an feinen Aromen hervorrufen können. So kommt der erste Tee von einem kleinen Teegarten nahe des Kumano Meeres. Oder Koucha: dieser Schwarztee von der Insel Yakushima wird in einem uralten Wald, einem UNESCO-Weltkulturerbe angebaut. Nach einem Aperitif entführt Ana Kotar die Gäste in die vielschichtige Genuss-Welt der japanischen Teekultur.

Das Menü am 7. Dezember:
Edamame Bohnen mit Meersalz, Kumano Tee mit Vodka Infusion

Vorspeisen
Aigamo Rice Papier
Krabben Kroketten mit Wasabi Caesar Dressing
Tees: Kumano (Kukicha aus Mie, Japan) und Grain of Truth (Genmaicha aus Kagoshima, Japan)

Sushi
Tataki: Lachs mit Ponzu
Nigiri: Gegrillter Lachs, Thunfisch und Avocado
Maki: Spicy Tuna, Crispy Ebi und Aigamo Rice Papier
Tees: Daily Toast (Houjicha aus Kyoto, Japan) und Praise of Shadows (Gyokuro aus Kagoshima-Kyushu Island, Japan)

Sticks
Blumenkohl mit Goma Topinmabur
Shake Teriyaki: Lachs mit Teriyaki
Tskune: Hähnchen-Fleischbällchen mit Teriyaki
Tees: Akai Ito (Koucha aus Kagoshima- Yakushima Island, Japan) und Usu Midori (Shincha und Matcha Mischung aus Kagoshima, Japan)

Dessert
Yuzu Eis & Marcel Schokoladenkuchen

Anschließend stehen die verschiedenen Teesorten zur Mitnahme und zum Verkauf für den eigenen Bedarf bereit.

Wann & Wo: Donnerstag, 7. Dezember, ab 18.30 Uhr mit einem Aperitif an der Bar, um 19 Uhr Dinner. Das Pairing Menü kostet 45 Euro pro Person. Anmeldung: unter events@sicksnsushi.com. Sticks'n'Sushi. Potsdamer Straße 85. 10785 Berlin http://www.sticksnsushi.berlin/das_sind_wir.html. Die nächsten ‚Sushi loves...’ Veranstaltungen verbinden Bier und anschließend Sake mit Yakitori Sticks und Sushi.

Amour Food

Sinnlich essen und lesen

Aktuelle Beiträge

Fleischlos glücklich:...
Genuss ganz ohne tierische Inhaltsstoffe: Vegane Restaurants...
Rose Marie Donhauser - 14. Dez, 11:47
Mutti - Supertomaten...
Tomatenbauern von Mutti ausgezeichnet – die Garantie...
Rose Marie Donhauser - 7. Dez, 14:45
Sticks´n´Sushi...
Mit ‚Sushi loves Tea’ am 7. Dezember um...
Rose Marie Donhauser - 2. Dez, 11:10
Eat-the-world-Touren...
Ideales Geschenk zum Vorteilspreis: Noch bis Ende Dezember...
Rose Marie Donhauser - 29. Nov, 18:28
"Ente to go" mit Grand...
Winterliches Festmahl leicht gemacht – mit der...
Rose Marie Donhauser - 21. Nov, 17:35

Archiv

Dezember 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 3 
 4 
 5 
 6 
 8 
 9 
10
11
12
13
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 

Suche

 

Abonnements

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Esslust
Nachdenken
Portrait
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren