Donnerstag, 16. März 2023

Nachhaltig genießen im the CORD mit dem neuen Frühlings-Menü Regionale Spezialitäten und Saisongemüse so lange die Ernte reicht Sunday Special am 26. März 2023

Petersilienwurzel-Sueppchen-theCORD

Grenzenloser Genuss bedeutet im the CORD nicht nur hohe Produktqualität und erstklassige Zubereitung, sondern auch Nachhaltigkeit beim Einkauf und im Restaurant. Im März zeigt sich das Menü konsequent saisonal. Alle Zutaten kommen aus der Region oder sind zumindest aus deutschem Anbau. So ermöglicht das Team den Gästen, den Frühling mit bestem Gewissen auszukosten. „Es macht Spaß, die hochwertigen Produkte unserer Lieferanten zu verarbeiten“, sagt Küchenchef Florian Peters, „sie bringen so viel Geschmack mit, dass man selbst bei gewagten Kombinationen nicht befürchten muss, dass die unterschiedlichen Aromen nicht zur Geltung kommen könnten.“

-theCORD_P1028863-1

Als Vorspeise präsentiert Florian Peters eine Burrata von Paolella, direkt von der Büffelfarm in Kremmen, mit der das Restaurant schon seit längerem zusammenarbeitet. Gebettet wird die Spezialität auf Schwarzbrot-Erde. Dazu gibt es lange Bete und Rotkrautsaft aus Deutschland sowie rotes Basilikum von Gourmet Greens direkt aus dem Wedding. Die Zwergpetersilie aus der Region liefert die Inspiration für den Zwischengang: Petersilienwurzel-Süppchen und konfierte Wurzeln mit geröstetem Weißbrot, Petersilien-Mayonnaise und knuspriger, deutscher Pastinake.

Beim Hauptgang dreht sich alles um die Bachforelle von den 25Teiche aus Rottstock – die Fischzucht ist ein Garant für frische Fische und beliefert viele Gourmetrestaurants in Berlin. Dazu gibt es eine Riesling-Velouté, mit Acker-Spitzkohl, Bio-Linda Kartoffel, Kopfsalat und Brotkrumen. Das Brot stammt übrigens von der Schöneberger Keit-Bäckerei mit 100 % Bio-Dinkel aus Brandenburg und regionalem Roggen von Pane Amore aus Ahrensfelde. Mit Joghurt-Panna-Cotta und Mandolin-Biskuit an Birne, Hagebutte und Mandel-Krokant endet das Menü mit einem italienischen Klassiker aus deutschen Produkten.

Das Menü kostet 79 Euro – inklusive Weinbegleitung, Wasser und Kaffee sind es 135 Euro pro Person. Durch die Zusammenarbeit mit Bauern und Produzenten aus der Region und Deutschland ist das März-Menü quasi von Natur aus limitiert. Als Wasser wird hiesiges Trinkwasser, das sich durch hohe Qualität auszeichnet, mit der „Best Water Technologie“ aufbereitet. Grundsätzlich arbeitet das Team im the CORD klimafreundlich und umweltbewusst. Energiesparmaßnahmen, Müllreduktion und Wiederverwertbarkeit prägen die alltäglichen Standards im Restaurant.

Zum Abschluss des Monats steht das Sunday Special am 26. März ganz im Zeichen der Weltmeere und Flüsse. Auch hier zeigt das the CORD, wie man in Berlin im Rahmen seiner geografischen Möglichkeiten maritime Köstlichkeiten genießen kann. Dabei erfahren die Gäste an verschiedenen Stationen Tipps für den Einkauf und Tricks für die Zubereitung. Für das kulinarische Event – für 135 Euro pro Person – wird eine Online-Buchung erbeten: https://www.opentable.de/r/restaurant-the-cord-berlin

The CORD ist von Mittwoch bis Sonntag von 17:30 bis 23:00 Uhr geöffnet. Reservierungen unter +49 30 264 767-92 oder unter https://thecord.de/#opentable.

„Pressesprecherin des Jahres“ und „Best LGBTQ-friendly Cruise“ nicko cruises erhält Auszeichnungen anlässlich der ITB 2023

Im Rahmen der Internationalen Tourismusbörse in Berlin erhält der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte nicko cruises zwei Auszeichnungen. Von SPARTACUS, einem der ältesten und weltweit bekanntesten Marken für die internationale LGBTQ-Reise-Community, wurde nicko cruises als „Best LGBTQ-friendly Cruise“ ausgezeichnet. Sandra Huck wurde bei der Wahl zur „Pressesprecherin des Jahres“ auf Platz zwei gewählt.

Die ITB fand 2023 nach drei Jahren erstmals wieder in Präsenz statt. Im Rahmen der Branchenmesse wurde der Kreuzfahrtspezialist nicko cruises zweifach ausgezeichnet. Bei den „Spartacus Travel Awards“ erhielt nicko cruises eine Ehrung als LGBTQ-freundlichstes Kreuzfahrtunternehmen und von Touristik PR und Medien wurde Sandra Huck, Leiterin der Pressestelle bei nicko cruises, erneut in der Kategorie „Pressesprecherin des Jahres“ prämiert.

"Es gibt viel Gutes über nicko cruises zu sagen und Sandra Huck tut dies aus vollem Herzen und mit scharfem Verstand,“ erklärt Guido Laukamp, Geschäftsführer von nicko cruises. „Ich freue mich sehr, dass ihre tolle Arbeit so breite Anerkennung findet.“ Lobende Worte findet Laukamp auch über den Preis von SPARTACUS: „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung – auch als Bestätigung dafür, dass nicko cruises so wahrgenommen wird, wie wir uns als Marke verstehen: offen, tolerant und sympathisch.“

nicko cruises als LGBTQ-freundlichstes Kreuzfahrtunternehmen ausgezeichnet

SPARTACUS ist eine der ältesten und weltweit bekanntesten Marken für die internationale LGBTQ-Reise-Community. Im Rahmen der ITB wurden vergangene Woche die Spartacus Travel Awards verliehen. Preisträger in der Kategorie „Best LGBTQ-friendly Cruise“ ist der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte nicko cruises. Der Reiseveranstalter ist zugleich Partner der im Mai 2023 stattfindenden Spartacus Cruise. Verleger Olaf Alp hob in seiner Begründung hervor, nicko cruises habe unter großen Anstrengungen im letzten Jahr eine Abfahrt der Spartacus Cruise unter Corona-Bedingungen ermöglicht und sich in besonderem Maße für die anstehende Spartacus Cruise im kommenden Mai bemüht.

Sandra Huck erhält Silbermedaille als Pressesprecherin des Jahres

Bei den „Touristik PR und Medien Awards 2023“ wurde die Pressearbeit von nicko cruises gewürdigt: Sandra Huck wurde in der Kategorie „Pressesprecher des Jahres“ auf Platz 2 gewählt und verbessert sich im Vergleich zum Vorjahr um einen Rang. Informative Presseaussendungen, kompetente Fragebeantwortung, Organisation von Pressekonferenzen und -reisen sowie Kreativität von Themen und Aktionen wurden als Kriterien herangezogen. Abgestimmt haben mehrere hundert Redakteure von Tageszeitungen, Fachzeitschriften, Reisezeitschriften, Illustrierten, TV- und Online-Medien sowie freie Journalist/innen und Reiseblogger/innen, Pressesprecher/innen und PR-Agenturen.

Weitere Informationen zum Angebot von nicko cruises erhalten Sie in Ihrem Reisebüro oder unter +49 (0) 711 / 24 89 80 44 oder auf der Webseite http://www.nicko-cruises.de.

Über nicko cruises

Die nicko cruises Schiffsreisen GmbH ist einer der dynamischsten Kreuzfahrtanbieter in Deutschland. Das Unternehmen hat sich von einem führenden Flusskreuzfahrt-Anbieter mit 30-jähriger Erfahrung in den vergangenen Jahren zu einem namhaften Anbieter kleiner Schiffe mit destinationsorientierten Hochseerouten entwickelt. Mit seiner gleichermaßen modernen wie komfortablen Flotte bereist nicko cruises neben den Weltmeeren auch alle touristisch nachgefragten Inlandswasserstraßen und Küstenabschnitte. In der Saison 2023 befinden sich neben 22 Flussschiffen auch das Expeditionsschiff WORLD VOYAGER und das klassische Hochseeschiff VASCO DA GAMA im Programm.

Mit seiner Philosophie „time to discover“ setzt nicko cruises auf entdeckungsreiche Fahrpläne und intensive Reiseerlebnisse in allen drei Produktfeldern: Fluss, Hochsee und Expedition. Die Produktmerkmale des sogenannten „Slow Cruising“, wie zum Beispiel kleine Schiffe und lange Liegezeiten, vereinen sich bei nicko cruises mit emotionalen Momenten. Während der Reisen bleibt den Gästen immer ausreichend Zeit zum Entdecken. Dank der großen Produktvielfalt findet bei nicko cruises jeder die passende Reise, individuell auf seine Bedürfnisse abgestimmt. Die Schiffe der Flotte entsprechen alle einem 4- bis 5-Sterne-Standard in der Landhotellerie nach deutschen Maßstäben. Der außergewöhnliche Service mit viel Liebe zum Detail beginnt beispielsweise schon bei der Abholung an der Haustür. Attraktive Landausflüge und das abwechslungsreiche kulinarische Angebot an Bord runden das Reiseerlebnis ab. Das Unternehmen nicko cruises Schiffsreisen GmbH hat seinen Sitz in Stuttgart und beschäftigt dort rund 110 hoch motivierte Mitarbeiter.

Amour Food

Sinnlich essen und lesen

Links

Aktuelle Beiträge

Chill out: Entspannte...
Die berühmte Bar als lässiger Place-to-be mit längeren...
Rose Marie Donhauser - 21. Feb, 13:55
Schätze des Meeres …und...
Küchenchef Lukas Hackenberg inszeniert Schalentiere...
Rose Marie Donhauser - 16. Feb, 13:21
Neues vierköpfiges Dreamteam...
Vier junge Köche rocken ein traditionsreiches Lokal...
Rose Marie Donhauser - 8. Feb, 14:00
Ein genussvolles Hoch...
Eines der schönsten Geschenke zum Valentinstag ist...
Rose Marie Donhauser - 1. Feb, 14:46
Himmlischer Valentinstag...
Internationales 6-Gang-Menü vereint zum Tag der Liebe...
Rose Marie Donhauser - 25. Jan, 13:19

Archiv

März 2023
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 2 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
12
13
14
15
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

Suche

 

Lesestoff

Abonnements

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Esslust
Nachdenken
Portrait
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren