Donnerstag, 23. September 2021

Same wonder, different house: Das legendäre House of Small Wonder zieht in die Auguststraße

2-house_of_small_wonder_entrance_auguststrasse_open_brunch_2

Es war einer der Lieblingsplätze Berliner Foodies und internationaler Besucher: Das House of Small Wonder mit seiner japanisch inspirierten, modernen Bistro-Küche und diesem unvergleichlich lässigen Style rund um die geschwungene Wendeltreppe mit den vielen Grünpflanzen, die nicht ohne Grund als Hintergrund auf tausenden von Instagram-Posts zu sehen ist. Seit vielen Monaten nun ist dieser Lieblingsplatz aufgrund der enorm großen Baustelle des Immobilienbesitzers Google geschlossen, die einen entspannten Aufenthalt für Gäste unmöglich macht.
3-house_of_small_wonder_berlin_indoor_bar_square

Für Unternehmer Shaul Margulies mehr als ärgerlich. Eine Lösung hat er dennoch gefunden, schließlich möchte er seinen Gästen trotz allem einen Hauch „wonder" ermöglichen. Und so ist er mit dem House of Small Wonder im Sommer kurzerhand umgezogen: Gäste finden ihren Lieblingsplatz seitdem unter dem Motto „same wonder, different house" in der ehemaligen jüdischen Mädchenschule in der Berliner Auguststraße. Der zunächst als Sommer Pop-up geplante Umzug hat sich nun zu einer längerfristigen Lösung entwickelt und so bleibt das House of Small Wonder auch weiterhin in der Auguststraße bestehen. Margulies hat für kältere oder regnerische Tage dafür die ehemalige Bar der Location in einen neuen Gastraum verwandelt, in dem Gäste nicht nur beliebte Klassiker der bekannten Speisekarte, sondern auch Dekoelemente aus der Johannisstraße wiedererkennen.

1-house_of_small_wonder_berlin_brunch_menu

Geöffnet ist das House of Small Wonder täglich in der Zeit von 9 bis 17 Uhr. Dann beginnt der Tag mit beliebten Brunch-Klassikern wie hausgemachten Eggs Benedict mit Wasabi-Hollandaise und setzt sich mit beliebten comfort food Gerichten wie Okinawan Taco Rice, Kakuni-don, Mentaiko Spaghetti und Matcha Roulade fort. Frische Salate des benachbarten Schwester-Restaurants CRACKBUNS runden das kulinarische Angebot ab. In den Abendstunden geht es dann schon bald nebenan weiter. Denn hier öffnet noch in diesem Jahr das neueste Restaurantkonzept des Multitalents Margulies: CANDYMAN. In den ehemaligen Räumlichkeiten des Pauly Saal wird zurzeit fleißig gebaut, so dass Gäste schon bald in einem japanisch inspirierten Izakaya-Restaurant Platz nehmen können.

4-house_of_small_wonder_berlin_terrace

Das House of Small Wonder eröffnete erstmalig 2010 in Williamsburg und vier Jahre später in Berlin. Im vergangenen Jahr musste die New Yorker Location aufgrund der Pandemie seine Türen schließen. Und auch die Berliner Dependance musste 2020 bis auf Weiteres schließen. Jedoch nicht aufgrund der Pandemie, sondern aufgrund von Umbauarbeiten, die seitens des Immobilieneigentümers Google noch bis mindestens 2023 vollzogen werden. Das House of Small Wonder befindet sich seit dem 9. Juli 2021 in der Auguststraße 11-13 in 10117 Berlin. Aktuelle Informationen sind immer online unter https://houseofsmallwonder.de/ sowie auf dem Instagram Account @houseofsmallwonderberlin zu finden.

Amour Food

Sinnlich essen und lesen

Aktuelle Beiträge

Eine herbstliche Weinreise...
Vom Flughafen Marseille aus geht es in rund 1 Stunde...
Rose Marie Donhauser - 5. Dez, 13:55
Jung, innovativ und leidenschaftlich...
Die Biervielfalt unseres Nachbarlandes ist bekanntermaßen...
Rose Marie Donhauser - 2. Dez, 17:14
Weihnachtsgans kantonesisch...
Weihnachtsgans kantonesisch Dieses Rezept für Gänsebraten...
Rose Marie Donhauser - 30. Nov, 11:57
Ein perfektes Match -...
Weihnachten steht vor der Tür und damit eine Vielzahl...
Rose Marie Donhauser - 26. Nov, 11:48
Facettenreich, würzig,...
Mit diesen typischen Hongkonger Streetfood-Spezialitäten.. .
Rose Marie Donhauser - 25. Nov, 13:35

Archiv

September 2021
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 

Suche

 

Abonnements

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Esslust
Nachdenken
Portrait
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren