Donnerstag, 15. September 2011

Grandiose Eröffnung vom H`otello in Berlin

H’OTELLO AM PULS BERLINS
Am 9. September 2011 feierte das H’Otello K’80 am Berliner Savignyplatz Eröffnung: Ein designorientiertes Businesshotel für Puristen hinter dem ein modernes, funktionelles und stilvolles Hotelkonzept steht

Ihre minimalistische Eleganz, das zeitlose Design und die klare Philosophie exportierte die Münchener H’Group jetzt nach Berlin: Am 9. September 2011 eröffnete das neue H’Otello K’80 am Savignyplatz. Für ein rauschendes Fest sorgten nicht nur das musikalische Highlight Winnie Apple & Band, sondern auch 250 geladene Gäste und zahlreiche Prominente wie Valerie Niehaus, Peter Zingler und Natascha Mucafir. Mit einer Charity Aktion zugunsten der Berliner Kinderhilfe im Rahmen des Grand Openings unterstrich das H’Otello Management die Verbundenheit mit dem neuen Standort. Wie wichtig das neue Haus ist, betont auch Sebastian Höcherl, Geschäftsführer der H’Group: „Das neue H’Otello K’80 hat eine ganz besondere Bedeutung für uns. Es ist das erste H’Otello außerhalb von München und es ist zudem auch der erste H’Otello Neu-Eigenbau.“ Besonders günstig: Bis Endes des Jahres kostet ein Doppelzimmer inklusive Frühstück im Rahmen des Opening Specials 80 Euro pro Person.

H’Otello K’80 – Klare Linien treffen auf Liebe zum Detail
Gäste finden ab sofort auch in der Hauptstadt das ganz besondere Ambiente vor, das die bisher drei Häuser in München zur Erfolgsgeschichte macht. Für Sebastian Höcherl beginnt mit der Eröffnung des H’Otello K’80 eine neue Ära: „Berlin ist in vielerlei Hinsicht ein Meilenstein. Entstanden ist unser Flagship, unser Prototyp. Dieses Haus verkörpert wie kein anderes unsere Vision von H’Otello.“
Die Architektur des neuen H’Otello K’80 stammt aus dem Hause CollignonArchitektur in Berlin. Für das Interieur, die Auswahl von Stoffen, Materialien und Mobiliar wurde Yasemin-Loher-Interiors aus München beauftragt. Authentizität und minimalistische Eleganz zieht sich vom Empfang über den gastronomischen Bereich bis in jedes Zimmer. Hier kommt die Kombination aus modernster Technik, individueller Raumgestaltung und Liebe zum Detail voll zur Geltung. Alle 85 Zimmer sowie die Dachterrassen-Suiten erhalten durch das smarte Farb- und Lichtkonzept ein harmonisches Ambiente. Ein exklusiv dem Hotelgast vorbehaltener Sauna- und Fitnessbereich, die weitläufige Lobby und kreative Küche vollenden den Wohlfühl-Aufenthalt und schaffen einen inspirierenden Lebensraum für Wohnen und Arbeiten.

Zentrale Lage – am Puls der Stadt
Der ausgewählte Standort am Savignyplatz bietet nicht nur eine ideale Anbindung an Flughafen, Bahnhof und Messe, sondern bietet mit der Nähe zum Kurfürstendamm eine erstklassige Ausgangslage für Geschäftsleute oder Stadturlauber. Ganz getreu dem Motto „Am Puls der Stadt“ – ab sofort auch in Berlin. Weitere Informationen unter: http://www.hotello.de

Ein Doppelzimmer ist von Montag bis Freitag ab 157 Euro, am Wochenende ab 142 Euro pro Person buchbar.

Amour Food

Sinnlich essen und lesen

Aktuelle Beiträge

DEAN SPRAVE IST NEUER...
Der 27-jährige Dean Sprave hat während der...
Rose Marie Donhauser - 11. Dez, 18:27
Käsefondue im Jamboree...
Jamboree serviert im Dezember Käsefondue Im Dezember...
Rose Marie Donhauser - 4. Dez, 15:13
Tap Takeover im The Big...
Für alle Bier und Hot Dogs Fans steht ein besonderes...
Rose Marie Donhauser - 27. Nov, 16:06
Frische Bio-Eier - "Küchenkosmetik"
Wie aus dem Ei gepellt haehnlein verrät Beauty-Tipps...
Rose Marie Donhauser - 16. Nov, 09:33
WEIHNACHTLICHE STIMMUNG...
Mit Trentiner Schaumweinen beim Trentodoc Anstoßen Die...
Rose Marie Donhauser - 15. Nov, 09:33

Archiv

September 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 3 
 4 
 6 
 9 
10
11
12
17
18
19
20
22
24
26
28
30
 
 
 

Suche

 

Abonnements

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Esslust
Nachdenken
Portrait
Profil
Abmelden